If you want to create applications for Android phones, you require an Android SDK and an Android Marketplace.

If you want to create applications for Factories, you require the vf-OS OAK and the vf-OS platform to exploit them.

Der Bedarf der europäischen KMUs an ICT-Lösungen für die Fertigung ist bei weitem nicht zufriedenstellend, was Kosten und Zeit anbelangt.

 vf-OS bietet eine fertigungsorientierte Cloud-Plattform, die ein vielseitiges Markt-Ökosystem unterstützt, das eine Reihe von Dienstleistungen für die angeschlossene Fabrik der Zukunft bereitstellt und es produzierenden Unternehmen ermöglicht, bessere Fertigungs- und Logistikprozesse zu entwickeln und zu integrieren.

Ein offenes Betriebssystem für virtuelle Fabriken

Pilotierung Aktivitäten

vf-OS Umgebung

Virtueller Fabrik System Kernel

Der vf-OS Kernel ist der Kern des Betriebssystems, der für die Bereitstellung wichtiger Systemressourcen und einer Reihe spezifischer Dienste verantwortlich ist. Dieser ist für andere Komponenten des Systems offen und zugänglich.

Virtuelle Fabrik Verbindung

Offene Programmschnittstellen (APIs), Verbindungsmodule und Treiber dienen als Interoperabilitätsmechanismen zwischen der Fabrik und vf-OS-Anwendungen. Die Integration zwischen beiden ist nahtlos und sicher.

Virtuelle Fabrik E/A

vf-OS bietet eine flexible Infrastruktur, die an Anwendungen und Werkzeuge angepasst werden kann, einschließlich der Einrichtung von Adaptern zur Integration in reale Fabriken, bestehende Systeme und Fertigungsinfrastrukturen.

Anwendungsentwicklungskit

Ein komplettes und vollständig offenes Anwendungsentwicklungskit richtet sich an die Entwicklergemeinde mit dem Ziel, das Wachstum der spezifischen Anwendungen im vf-OS-System zu gewährleisten.

vf-OS Technologien

Unternehmensanwendungen
Interoperabilität
Datenanalyse
Betriebssystemvirtualisierung
Mehrseitige Plattformen
Virtuelle Fabrikdaten und verbinden
Internet der Dinge
Virtuelle Fabrik Middleware

vf-OS Partner

Vielen Dank für Ihr Interesse an vf-OS.

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren möchten, füllen Sie bitte das E-Mail-Formular aus, senden es ab und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms Horizon 2020 der Europäischen Union unter der Finanzhilfevereinbarungsnummer 723710 gefördert.